Hamburg

1. Hamburg: Modellquartier „Großstadt“

In Hamburg ist es dank gezielter Baumaßnahmen gelungen, die Lebens- und Wohnqualität von Senioren und Seniorinnen zu verbessern.  Im Stadtteil Billstedt „Luisenhofstieg/Schleemer Bach“ konnten die Maßnahmen der Konzeption „Freiraum und Mobilität für ältere Menschen in Hamburg“ erfolgreich umgesetzt werden. Die Grünanlage Luisenhofstieg wurde zu einem generationsübergreifenden und seniorengerechten Freiraum umgestaltet.

Was heißt das konkret? In einem ersten Schritt entstand ein Verbindungsweg, der die öffentliche Grünfläche mit dem benachbarten Schleemer Bach verbindet. Somit sind die beiden Erholungsgebiete nicht mehr voneinander abgeschnitten und können auch von Personen mit eingeschränktem Aktions-Radius aufgesucht werden. Mit dem Ziel eine generationsübergreifende Aufenthaltsfläche zu schaffen, also einen Ort der insbesondere auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten ist, wurde auch die Aufenthaltsqualität für die ältere Generation verbessert.

So wurden neben seniorengerechten Parkbänken, auch Fitnessgeräte in der Grünanlage platziert, die speziell auf ältere Leute ausgerichtet sind. Dank umfassender Maßnahmen zur Verschönerung des Gebietes fühlen sich sowohl ältere als auch jüngere Menschen am Luisenhofstieg und dem Schleemer Bach wohl und erfreuen sich an der gepflegten Umgebung.

Das Ergebnis des Projekts Freiräume am Schleemer Bach/Umgestaltung Grünfläche „Luisenhof“ kann sich sehen lassen: Dank weitgreifender Baumaßnahmen, profitieren nun Jung und Alt von der verbesserten Wohnqualität.